Selbständig machen als Coach: Dr. Christopher Rauen im Interview

Selbständig machen als Coach: Wer weiß besser, wie das geht, als die erfolgreiche Coaching-Instanz Dr. Christopher Rauen. Im Interview berichtet der Tausendsassa, wie er zu dem erfolgreichen Coach und Unternehmer geworden ist und was dabei essenziell ist.

Du denkst darüber nach, dich selbständig zu machen als Coach, oder willst ein eigenes Unternehmen aufbauen? Dafür habe ich mit Deutschlands Coaching-Instanz schlechthin gesprochen und nach den Erfolgsrezepten gefragt: Dr. Christopher Rauen. Der Tausendsassa hat mir erzählt, was ihm zum Erfolg verholfen hat, und ungeschminkt berichtet, wo es auch mal schwierig geworden ist.

Erfolgreich selbständig im Executive Coaching

Dr. Christopher Rauen ist Inhaber und Geschäftsführer der Rauen Group, Psychologe, Tausendsassa, Pionier und Innovator. Als erfolgreicher Selbständiger hat er in den letzten Jahrzehnten nicht nur über 900 Menschen zum Coach ausgebildet, sondern unterhält auch das bekannte Coaching-Magazin, den deutschlandweit größten Coaching-Newsletter mit derzeit über 38.500 Abonnenten und diverse Onlineplattformen. Er ist Autor und Herausgeber mehrerer Fachbücher, darunter der Long-Seller Handbuch Coaching.

 

Wie hat er das geschafft?

 

Christopher Rauen: ein erfolgreicher Tausendsassa

Schon in jungen Jahren hat sich der heute Mitt-Fünfziger für alles Mögliche interessiert – von Psychologie über Astronomie und Technologie bis hin zu Kapitalanlagen. Typisch Scanner-Persönlichkeit bezeichnet Christoph sich als „leicht entzündlich für alle möglichen Themen“. Schon in den 90ern hat er daher seine eigene Online-Plattform programmiert, aber genauso Bücher gesetzt. „Ich hab alles selbst gemacht, mich in alles reingefuchst, wahnsinnig viel gelernt.“ Denn als Tausendsassa kann man unglaublich Vieles ziemlich gut, macht gerne verschiedene Dinge und lernt ebenso gern.

 

Eine erstaunliche persönliche Entwicklung

Neugier und Neues entdecken, ist es, was viele Scanner-Persönlichkeiten antreibt. Dazu eine große Innovationsfähigkeit und der Wunsch nach Abwechslung und Veränderung. Christopher Rauen: „Ich mag es Sachen zu machen, die noch keiner gemacht hat oder noch keiner so gemacht hat.“

Diese Umtriebigkeit führt jedoch auch dazu, dass Christoph viele unvollendete Projekte hat. Obwohl er erfolgreich selbständig ist im Executive Coaching, sagt er von sich selbst, dass er gerne fokussierter wäre. „Ein bisschen mehr Fokus hätte mir an der ein oder anderen Stelle das Leben leichter gemacht.“

 

„Heute sind die meisten meiner Klienten Multimillionäre.“

Und doch ist er heute erfolgreicher Unternehmer. Hat nicht nur eine Coaching-Plattform, sondern gleich mehrere und verdient sein Geld (auch) im Schlaf… „Heute sind die meisten meiner Klienten Multimillionäre.“ Auch als Tausendsassa kann man es schaffen, wenn man nur die nötigen Strategien dafür hat!

Dafür sei er jedoch auch in sehr viele Sackgassen gegangen, denn man weiß vorher nie, so Rauen, welches der richtige Weg gewesen wäre. „Ich bin unternehmerisch gar nicht so erfolgreich, wie die Leute denken.“ Ein Understatement? In jedem Fall stecken viel Arbeit und Durchhaltevermögen dahinter.

 

Freiheit und Sicherheit passen zusammen

Christopher Rauen: „Ich mag Innovation. Mir sind aber auch Sicherheit und Freiheit wichtig. Das ist eine Garantie für ein sehr aufreibendes Leben.“ Etwas, das auch anderen Scanner-Persönlichkeiten bekannt vorkommen dürfte. Wir suchen stets nach Neuem und wollen gleichzeitig ankommen und finanzielle Sicherheit.

Dafür wird Christopher auch gerade LinkedIn Influencer, obwohl es nicht sein Traumjob ist, denn dadurch werden mehr Menschen auf ihn und seine Unternehmungen aufmerksam: „Ich hatte nie Bock auf Social Media, aber ich habe gesagt: Das läuft jetzt so, also verschließe ich mich nicht, sondern nutze es für mich.“

Dabei definiert Christopher Rauen Erfolg nicht nur in Zahlen und schon gar nicht nur für sich selbst. Es ist ihm vielmehr wichtig, dazu beizutragen, dass andere Menschen ein glückliches, selbstbestimmtes und produktives Leben führen können und sich Dinge zum Besseren verändern. Deshalb ist er Business Coach geworden.

 

Erfolgreich selbstständig als Coach: 8 Erfolgsfaktoren von Christopher Rauen

Was Christopher Rauen dafür hilfreich war, das habe ich hier für dich zusammengetragen. Es sind im Wesentlichen 8 Faktoren, die darüber bestimmen, ob du erfolgreich sein wirst, wenn du ein Unternehmen aufbauen oder in eine erfolgreiche Selbständigkeit starten willst.

 

01 – Ein gutes Gespür

„Ich habe ein gutes Radar, was viele Dinge anbelangt, zum Beispiel Bitcoin.“ Christopher Rauen konnte durch sein gutes Gespür dafür, welche Dinge funktionieren, zum richtigen Zeitpunkt handeln und anderen einen Schritt voraus sein. Für eine erfolgreiche Selbständigkeit ist es unabdingbar, ein feines Gespür für Trends und Bedürfnisse zu entwickeln und an dann auch noch an seine Intuition zu glauben!

 

02 – Sei überzeugt von deinen Ideen

Christopher Rauen: „Vieles, was ich gemacht habe, wurde anfangs belächelt. Man sagte mir, dass ich kein Geld damit verdienen kann. Ich habe es trotzdem gemacht.“ Auch wenn andere zweifeln: Glaub an deine Ideen, wenn du im Innersten spürst, dass sie gut sind. Auch Kreativitätstechniken können dir helfen, das Potenzial von Ideen einzuschätzen. Die meisten Tausendsassa sind mit ihren Ideen dem Verständnis anderer Menschen voraus.

 

03 – Mach es anders

„Nur wenn du Dinge tust, die andere nicht tun, kannst du Dinge erreichen, die andere nicht erreichen“, so Christopher. Eine bestechende Logik. Daher: Habe den Mut, deinen eigenen Weg zu gehen und anders zu sein. Auch wenn es nicht leicht ist und sich erst mal merkwürdig anfühlt. Hier liegt ein Schlüssel zum Erfolg.

 

04 – Es wirklich wollen

„Vergiss Business Pläne. Ich habe noch nie erlebt, dass das funktioniert. Was jedoch funktioniert, ist: Du musst es wollen, Du musst es wirklich wollen.“ Christopher Rauen rät, dass man herausfinden soll, was man wirklich will, und dabei radikal ehrlich mit sich selbst sein soll. Hierbei kann ein gutes Business Coaching helfen. Was ist es, das du wirklich willst (und nicht zum Beispiel deine Eltern)?

 

05 – Ein eigener Purpose

„Geld ist nicht genügend Motivation. Du brauchst ein Ziel, einen Purpose.“ Und zwar deinen eigenen! Finde dein persönliches Ziel, das dich antreibt. Denn nur wenn du etwas aus tiefer Überzeugung machst (und nicht, weil andere es wollen), wirst du erfolgreich und zufrieden sein. Wenn du jedoch das Leben eines anderen führst, hast du die größte Chance, unzufrieden und nicht erfolgreich zu sein.

 

06 – Viel und stete Arbeit

„Bevor ich meine Frau kennengelernt habe, habe ich 24 Jahre keinen Urlaub gemacht. Ich bin ein Irrer, aber ich habe es auch genossen.“ Christopher Rauen hat viel gearbeitet, um dort hinzukommen, wo er heute ist. Sei also bereit, viel und stetig zu arbeiten, wenn du erfolgreich selbständig werden willst. Aber bitte denke dabei auch an deine Gesundheit. Stressmanagement, Resilienz-Training und Energiemanagement für eine gute Work-Life-Balance sind heute angesagt.

 

07 – Geduld

„Du musst auch eine Durststrecke überstehen, wenn du dich als Coach selbständig machst. Das können 3 oder auch 5 Jahre sein, in denen du noch nicht vom Coaching allein leben wirst.“ Geduld ist eine Tugend, die du unbedingt brauchen wirst. Erfolg als Coach, vor allem im Executive Coaching, stellt sich nicht sofort ein, er braucht seine Zeit. Auch andere erfolgreiche Selbständigkeiten brauchen Zeit, um zu gedeihen und Früchte zu tragen.

 

08 – Innovativ bleiben

„Es verändert sich heutzutage sehr viel und das sehr schnell. Um erfolgreich zu sein, musst Du am Zahn der Zeit bleiben.“ Bleib also stets offen für neue Entwicklungen und Trends. Die Welt verändert sich schnell und du musst bereit sein, dich mitzuentwickeln. Aber als Tausendsassa hast du dafür ja die besten Voraussetzungen!

 

Fazit

Erfolgreiche Selbständigkeit erfordert viel Arbeit, Geduld und die Bereitschaft, Herausforderungen anzunehmen. Finde deinen eigenen Purpose. Glaube an deine Ideen, sei mutig, selbstbewusst und ausdauernd. Arbeite stetig und bleib dabei innovativ, dann kannst auch du ein erfolgreicher Unternehmer werden oder dich erfolgreich selbständig machen (als Coach zum Beispiel).

Ich unterstütze dich gerne mit meiner Coaching-Kompetenz und meinen besten Strategien für Scanner-Persönlichkeiten.

 

Artikel teilen:

Der Autor

Weitere Empfehlungen:

Erfolgreich selbständig als Tausendsassa, Frau und Mutter

Erfolgreich sein, ohne sich zu verzetteln. Dabei noch Familie und Beruf vereinbaren und ein Buch schreiben. „Ich kann nicht mehr“ ist nicht – oder doch? Ein ungeschminkter, sehr persönlicher Einblick in den Karriereweg der erfolgreichen Selbständigen und Autorin Anna Fuchs.

Business Coaching: Der perfekte Beruf für Tausendsassa?

Business Coaching – So verwandelst Du Deine Vielseitigkeit und Talente als Tausendsassa in einen erfüllenden Beruf. Sarah teilt ihren persönlichen Weg zum Business Coach und gibt wertvolle Tipps, für wen die Arbeit als Business Coach geeignet ist. Außerdem erklärt die Professorin für Coaching, wie Du Dich als Coach professionell ausbilden lassen kannst, um eine hochwertige Dienstleistung anzubieten, die Menschen wirklich weiterbringt.

Hypno-Mentor Robert Hofmann grinst in die Kamera

Wie Dein Energielevel als Tausendsassa in Balance bleibt

Viel geschafft bekommen, ist großartig. Dabei übersteigen wir Tausendsassa jedoch viel zu oft unsere eigenen Kräfte. Stimmt’s?! Höre hier, wie Du Deinen Energielevel in Balance hältst und entspannt bist trotz Stress. Werde zu einem Menschen, der nachhaltig gut für sich selbst sorgt.

Welcher Beruf passt zu mir als Scanner?

Woher weiß ich, welcher Beruf zu mir als talentierter Tausendsassa passt? Als Scanner-Persönlichkeit hast Du besondere Bedürfnisse, die Du bei Deiner Berufswahl oder beim Jobwechsel beachten musst. Hier erfährst Du, welche das sind, und bekommst Inspirationen für mögliche Traumberufe.

Burnout vermeiden mit Tausendsassa Nils

Burnout vermeiden: Das hilft Dir, Dich nicht zu übernehmen

Wenn alles so verdammt interessant und spannend ist, kann es schnell zu viel werden. Lerne hier, was Dir als Tausendsassa helfen kann, Dich nicht zu übernehmen. Sodass Du einen Burnout vermeidest, gesund bleibst und Dich nicht überforderst.

Eisenhower-Matrix: Priorisieren leicht gemacht

Du wünschst Dir mehr Durchblick bei Deinen vielen To-Dos? Mit der Eisenhower-Matrix schaffst Du es als Scanner-Persönlichkeit, einfach zu priorisieren und Deine Fülle an Aufgaben oder Ideen gut zu bewältigen. Zusätzlich kann sie Dich dabei unterstützen, leichter Entscheidungen zu treffen und damit effektiver Deine Ziele zu erreichen. Erfahre hier, wie sie funktioniert.

Welcher Beruf passt zu mir als Scanner?

Woher weiß ich, welcher Beruf zu mir als talentierter Tausendsassa passt? Als Scanner-Persönlichkeit hast Du besondere Bedürfnisse, die Du bei Deiner Berufswahl oder beim Jobwechsel beachten musst. Hier erfährst Du, welche das sind, und bekommst Inspirationen für mögliche Traumberufe.

Zeitpuffer: Die Geheimwaffe von Cordula Nussbaum für mehr Leistungsfähigkeit

Zeitpuffer: Die Geheimwaffe von Cordula Nussbaum für mehr Leistungs­fähigkeit

Zeitpuffer einzuplanen, ist erst mal nichts Neues. Cordula Nussbaum, die führende Zeitmanagement-Expertin, erklärt jedoch, dass es besonders für vielseitige Menschen wichtig ist, dass wir uns großzügige Puffer einplanen. Wie Du das hinbekommst und warum Du dadurch auch noch mehr schaffst, erklärt Cordula hier im Interview.

Onlinekurse für Tausendsassa

Coaching-Kompetenz und Scanner-Fachwissen für zu Hause. Lernen Sie unabhängig, wann und wo Sie wollen. Effektiv, tiefgreifend, direkt.

Online-test Scanner-Persönlichkeit

Sie fragen sich, ob Sie eine Scannerpersönlichkeit sind? Dann machen Sie den Test: Schnell, kostenfrei und absolut vertraulich.

Wie schön, dass Du Dich für ein Coaching interessierst!
Natürlich behandeln wir alle Deine Antworten vertraulich und Deine Daten sind bei uns in guten Händen: Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
egal
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
Sarah
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
Anica
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
Alessa
Da uns viele Anfragen erreichen, und zur Einschätzung Deines Anliegens beantworte bitte die folgenden Fragen.
Wie schön, dass Du Dich für ein Coaching interessierst!
Natürlich behandeln wir alle Deine Antworten vertraulich und Deine Daten sind bei uns in guten Händen: Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
egal
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
Sarah
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
Anica
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
Alessa
Da uns viele Anfragen erreichen und zur Einschätzung Deines Anliegens beantworte bitte die folgenden Fragen.

So geht es weiter:

Wenn alles passt, schicken wir Dir baldmöglichst per Mail Terminvorschläge für ein unverbindliches kostenfreies Kennenlerngespräch. Dort besprechen wir dann alles im Detail. Natürlich hast Du auch Raum für Deine Fragen und kannst schauen, ob es insgesamt für Dich passt. Und dann kann es auch schon losgehen!
Wir freuen uns darauf, auch Dich mit Coaching zu unterstützen!

Vielen Dank, Deine Anfrage wurde verschickt.

So geht es weiter:

Wenn alles passt, schicken wir Dir Terminvorschläge für ein unverbindliches kostenfreies Kennenlerngespräch. Dort besprechen wir dann alles im Detail. Natürlich hast Du auch Raum für Deine Fragen und kannst schauen, ob es insgesamt für Dich passt. Und dann kann es auch schon losgehen!
Wir freuen uns darauf, auch Dich mit Coaching zu unterstützen.

Deine Anfrage wurde verschickt!

Anfrage Coaching-Vorgespräch:

Für alle anderen Anfragen schicken Sie mir bitte eine Mail.

Ihre Daten sind bei uns in guten Händen. Infos zum Datenschutz finden Sie hier.
Ihre Daten sind bei uns in guten Händen. Infos zum Datenschutz finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Vertrauen!

So geht es weiter:

Wenn alles passt, schicke ich Ihnen Terminvorschläge für ein unverbindliches kostenfreies Kennenlerngespräch. Dort besprechen wir dann alles im Detail.

Natürlich haben Sie dort auch Raum für Ihre Fragen und können schauen, ob es insgesamt für Sie passt. Und dann kann es auch schon losgehen.

Ich freue mich darauf, auch Sie mit Coaching zu unterstützen!

Ihre Sarah Gierhan