Warum TausendsassaCoaching

Klarheit und Fokus als Scanner-Persönlichkeit

Beruflich klar und vielseitig erfolgreich zu sein, ist möglich. Strukturierter zu arbeiten, stressfreier, erfüllter und mit Fokus. Auch wenn Sie ein vielseitiger Mensch sind, ein Tausendsassa, eine Scanner-Persönlichkeit. Coaching hilft!
Onlinekurse für Privatpersonen bei Prof. Dr. Sarah Gierhan

Typisch Scanner-Persönlichkeit

Ihre Coaching-Anliegen

Ihre Ideen werden immer sprudeln, aber Sie können lernen, sie effizient zu kanalisieren.

Im Coaching arbeiten wir an Ihrer Haltung. Smart statt hart.

Nicht priorisieren Ihrer Optionen hilft, sondern Ihren persönlichen Fokus finden. (Ja, den haben Sie!)

Wir positionieren in der Vielfalt. Für Ihren Erfolg und die allgemeine Zufriedenheit.

Sie müssen sich nicht verändern, sondern Ihr Handeln! Ihre vielseitige Persönlichkeit wird Ihr Freund, wenn Sie die richtigen Strategien haben. So werden Sie mit Scanner-Persönlichkeits-Coaching beruflich klar und vielseitig erfolgreich.

Ich helfe Ihnen gern dabei.

Scanner-Persönlichkeit: Coaching-Ablauf

Das Coaching für Ihren Erfolg

Vorgespräch

Nachdem Sie uns eine Anfrage gestellt haben, lernen wir uns in einem kostenfreien unverbindlichen Vorgespräch kennen und besprechen Ihr Anliegen. Natürlich vertraulich.

Individuelles Angebot

Wir erstellen für Sie ein individuelles Coachingangebot auf Grundlage unseres Gesprächs. Ziel ist immer, zeitnah in die gemeinsame Arbeit zu starten.

Coaching-Prozess

Das eigentliche Coaching ist dicht gepackt entlang Ihrer Bedarfe: mit passgenauer Zielformulierung zur effektiven Lösungssuche. Zusätzlich erhalten Sie während der gesamten Zeit nach Bedarf Ad-hoc-Calls, Materialien, eine Dokumentation und umfassenden Mail-Support.

Transfer

Nach Ende des Coachings bleiben wir auf Wunsch in engem Austausch und sorgen gemeinsam für langanhaltende Wirksamkeit der Veränderungen, die Sie umgesetzt haben.

Sarah macht dich als Tausendsassa glücklich

Warum Sarah

Mein Ziel ist Ihre Lösung

Wünschen Sie sich ein hochwertiges Business Coaching, in dem Sie als vielseitiger Manager, Unternehmer oder leitender Angestellter wirklich verstanden werden? Einen Sparringspartner auf Augenhöhe, selbst Führungskraft und Scanner – klar, strukturiert und fokussiert?

Aufgrund meiner fundierten Kenntnisse der Neurowissenschaft und Psychologie, meiner tiefgreifenden Erfahrung mit Scanner-Persönlichkeiten und hohen Expertise im Business Coaching von Führungskräften, Selbständigen und Executives bin ich Ihre ideale Coach.

Ohne Samthandschuhe: effizient, effektiv, empathisch, immer ehrlich. Nicht kostengünstig, aber jeden Cent und jede Minute Ihrer Investition wert.

Was Sie im Coaching erwartet

Die wichtigsten Antworten

„Ich verstehe Coaching so, dass es eine Begleitung ist über einen kurzen Zeitraum bzw. über einen definierten Zeitraum, also eine abgeschlossene Begleitung.

Das bedeutet: Jemand kommt zu mir, hat ein Anliegen, das er oder sie mitbringt, und das Anliegen versuchen wir dann einzugrenzen. Wir versuchen, ein Ziel zu definieren, das mit dem Coaching-Prozess erreicht werden kann; und dann begleite ich den Coachee, die Klientin, den Klienten über diese gewisse Zeit, die es braucht, bis wir gemeinsam das Ziel erreicht haben.

Es ist also nicht so, dass Coaching ewig dauert oder eine stetige Begleitung ist. Coaching dauert genau so lange, bis man das Ziel erreicht hat oder zumindest der Lösung sehr nahe gekommen ist.“

„Ein Coaching ist bei mir, wie gesagt, eine Form der Begleitung. Es bedeutet ja auch ‚coach‘ die Kutsche: Wir setzen uns gemeinsam in eine Kutsche und dann fahren wir ein Stück und ich schaue immer: Wo stehen wir gerade, wie ist gerade der Prozess, wo sind wir gerade in Bezug auf das Ziel? Muss das Ziel vielleicht auch verändert oder angepasst werden? Das machen wir dann immer alles gemeinsam.“

„Mir ist ganz wichtig, dass ich als Coach nur die Struktur und den Prozess im Auge behalte, die Lösung aber vom Klienten oder der Klientin kommt. Ich gebe also nichts vor – ich bin ja auch gar nicht der Experte meines Klienten – sondern der Klient weiß viel besser über sich Bescheid und über seine Umstände.

Ich helfe aber dem Klienten, der Lösung auf die Spur zu kommen, indem ich das Feld für ihn ausleuchte: Ich schaue, in welche Ecken haben wir noch nicht gesehen? Aus welcher Perspektive könnte man das Ganze noch betrachten? Ich höre zu, stelle natürlich Fragen aber auch Methoden zur Verfügung, mit denen wir zu einer Lösung kommen können. Es gibt dann auch mal Rollenspiele oder was auch immer der Klient oder die Klientin gerade braucht.

Das ist also das, was ich als Coach mache:

Ich kenne die Struktur und überblicke den Prozess, ich höre zu und nehme Äußerungen zwischen den Zeilen wahr und ich stelle die richtigen Fragen und Methoden. Und so kommen wir dann Schritt für Schritt dem Ziel und der Lösung gemeinsam ein Stück näher.“

„Ich verstehe Coaching nicht als Form einer Beratung insofern, als dass ich mich als Coach hinsetze und meinem Klienten erzähle, wie’s sein soll.

Sondern ich begleite den Klienten dabei, selber seine individuelle und passende Lösung zu finden. Das ist auch eine Form der Beratung, aber eine anders gelagerte.

Wenn ich zwischendurch merke, dass ich ein Detail oder ein Fakt kenne, was der Klient gerade nicht weiß, dann bringe ich das natürlich ein, wenn es wichtig für den Prozess ist, also dann öffne ich eine Art Expertenfenster. Aber in der Regel kommt die Lösung, kommen die Fakten und vor allem die Erkenntnisse vom Klienten selber – unterstützt durch mich als Coach.“

„Das läuft konkret so ab, dass ich ein kostenfreies telefonisches Vorgespräch führe mit dem Klienten oder der Klientin, wo es darum geht zu schauen:

Was ist eigentlich das Anliegen, können wir das in Form eines Coachings bearbeiten und können wir uns auch vorstellen, gemeinsam zu arbeiten? Denn es ist natürlich auch wichtig, dass die Chemie stimmt.

Außerdem klären wir die Rahmenbedingungen, also: Wo soll das Coaching stattfinden, im Freien, digital, in meinem Coaching-Raum, wann soll es losgehen und dergleichen.“

„Normalerweise dauert so ein Coaching etwa vier bis zehn Sitzungen, die circa eineinhalb bis zwei Stunden dauern und im Abstand von – ganz grob – zwei bis sechs Wochen stattfinden, aber das ist ganz individuell.

Mir ist es auch immer ganz wichtig zu schauen, dass ich niemandem eine Struktur aufpresse. Ich habe also nicht DEN Coachingprozess in der Schublade liegen, sondern wir gucken gemeinsam: Wo stehen wir gerade, wieviel braucht es noch, was braucht es gerade?

So mache ich das auch in jeder einzelnen Sitzung: Ich breche nicht ab, wenn ich merke, dass es ein schlechter Zeitpunkt ist. Oder wir machen vielleicht auch mal kürzer, wenn ich merke: Das reicht für heute. Oder wenn wir gemeinsam sehen, dass wir an einem Punkt sind, an dem man beim nächsten Mal oder zuhause gut weiterarbeiten kann.

Die Klienten machen dann manchmal so eine Art Hausaufgaben, recherchieren etwas oder gehen einen Fragebogen durch. Aber natürlich tut sich da zuhause auch ohne Aufgaben ganz viel.“

„Die meisten Klienten kommen ins Coaching und haben schon ganz viel nachgedacht, andere Menschen gefragt, gelesen, und trotzdem kommen sie irgendwie nicht auf eine Lösung. Das kenne ich von mir auch: Wenn man so in seinem eigenen Sumpf steckt, sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Ein Coach hilft dann, im Wald ein bisschen Licht zu machen, sodass man wieder hindurchschauen kann. Das ist meine Aufgabe als Coach und das tue ich mit Herzblut und immer gerne und immer wieder. Deswegen stehe ich jeden Tag auf, um anderen gutzutun und andere Menschen auf ihrem Weg mit Coaching zu unterstützen.“
Wie schön, dass Du Dich für ein Coaching interessierst!
Natürlich behandeln wir alle Deine Antworten vertraulich und Deine Daten sind bei uns in guten Händen: Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
egal
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
Sarah
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
Anica
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
Alessa
Da uns viele Anfragen erreichen, und zur Einschätzung Deines Anliegens beantworte bitte die folgenden Fragen.
Wie schön, dass Du Dich für ein Coaching interessierst!
Natürlich behandeln wir alle Deine Antworten vertraulich und Deine Daten sind bei uns in guten Händen: Infos zum Datenschutz findest Du hier.
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
egal
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
Sarah
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
Anica
Von wem möchtest Du gecoacht werden?
Alessa
Da uns viele Anfragen erreichen und zur Einschätzung Deines Anliegens beantworte bitte die folgenden Fragen.

So geht es weiter:

Wenn alles passt, schicken wir Dir baldmöglichst per Mail Terminvorschläge für ein unverbindliches kostenfreies Kennenlerngespräch. Dort besprechen wir dann alles im Detail. Natürlich hast Du auch Raum für Deine Fragen und kannst schauen, ob es insgesamt für Dich passt. Und dann kann es auch schon losgehen!
Wir freuen uns darauf, auch Dich mit Coaching zu unterstützen!

Vielen Dank, Deine Anfrage wurde verschickt.

So geht es weiter:

Wenn alles passt, schicken wir Dir Terminvorschläge für ein unverbindliches kostenfreies Kennenlerngespräch. Dort besprechen wir dann alles im Detail. Natürlich hast Du auch Raum für Deine Fragen und kannst schauen, ob es insgesamt für Dich passt. Und dann kann es auch schon losgehen!
Wir freuen uns darauf, auch Dich mit Coaching zu unterstützen.

Deine Anfrage wurde verschickt!

Anfrage Coaching-Vorgespräch:

Für alle anderen Anfragen schicken Sie mir bitte eine Mail.

Ihre Daten sind bei uns in guten Händen. Infos zum Datenschutz finden Sie hier.
Ihre Daten sind bei uns in guten Händen. Infos zum Datenschutz finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Vertrauen!

So geht es weiter:

Wenn alles passt, schicke ich Ihnen Terminvorschläge für ein unverbindliches kostenfreies Kennenlerngespräch. Dort besprechen wir dann alles im Detail.

Natürlich haben Sie dort auch Raum für Ihre Fragen und können schauen, ob es insgesamt für Sie passt. Und dann kann es auch schon losgehen.

Ich freue mich darauf, auch Sie mit Coaching zu unterstützen!

Ihre Sarah Gierhan